+49 (0) 7041 / 87 07 0 info@hsbau-muehlacker.de
}~|icon_clock_alt~|elegant-themes~|outline

Mo - Fr: 08:00 - 17:00 Uhr

~|icon_mail_alt~|elegant-themes~|outline

info@hsbau-muehlacker.de

v~|icon_comment_alt~|elegant-themes~|outline

+49 (0) 7041 / 87 07 0

Geschichte

Start » Unternehmen » Geschichte

Planen, Entwickeln und Bauen seit 1957

1957

Otto Hagenbuch und Walter Stoll gründen die Firma „Otto Hagenbuch Hoch-, Tief und Eisenbetonbau“ in Lomersheim. Mit 5 Mitarbeitern erzielen sie im Gründungsjahr einen beachtlichen Umsatz von 90 TSD DM.

1958

Die Firma wird nun unter dem Namen „Hagenbuch & Stoll Hoch- und Tiefbau“ ins Handelsregister eingetragen. Unter den 10 Mitarbeitern sind schon 3 italienische Gastarbeiter.

1960

Kanal- und Strassenbau kommt als zweites Standbein hinzu. Größere Geräte für die erste Baulanderschließung in Serres werden noch gemietet. Das Firmenbüro zieht in den Neubau Schillerstrasse in Lomersheim ein.

1961

Bau eines Aufenthaltsraumes mit Sanitäreinrichtung und Werkstattgebäude in der Vogelsangstrasse. Somit können nun auch selbst Reparaturen ausgeführt werden. Die Technisierung der Firma mit Kauf eines Turmdrehkranes, Mobilbaggers und Lkw-Kippers geht voran. Die Firma zählt 26 Mitarbeiter.

1962

Stetiger Aufbau der Firma, Erweiterung des Fuhrparkes (auch bei den Großmaschinen) ermöglichen unter anderem die Ausführung der Kanalisation Pinacherstrasse, Brühlstrasse, Otto-Stolpp-Strasse, des Wolfgangweges sowie die Friedhofserweiterung in Mühlacker.

1963

Die Firma wächst stetig an. Durch konsequente Erweiterungen können nun auch Großobjekte im Hochbau ausgeführt werden. Verschiedene Aussiedlerhöfe, Wasserhochbehälter mit Druck- und Pumpleitungen, Wohnhäuser sowie bereits die ersten Sanierungsobjekte an der Burg Löffelstelz ergänzen unser Angebot. Baulanderschießungen, Ausbau der Ortsdurchfahrten sowie Baugrubenarbeiten beschäftigen unsere Tiefbauabteilung.

1969

Beteiligung an der Gründung und dem Aufbau des Transportbetonwerks Mühlacker. Kaufm. Geschäftsführung beim Transportbetonwerk.

1980

Gründungsjahr der Firma HS BAU, Übernahme von Mitarbeitern und Maschinen-Fuhrpark der Firmen Karl Rößler in Mühlacker sowie Gerhard Lehrer in Ötisheim.

1982

Firma Hagenbuch & Stoll feiert das 25-jährige Firmenjubiläum. Der Mitarbeiterstamm wächst weiter, die Ausbildung und Schulung unserer Mitarbeiter wird konsequent fortgeführt, der Fuhrpark systematisch erweitert. O.Hagenbuch übernimmt das Amt des stellvertr. Obermeisters der Bauinnung Mühlacker und Umgebung.

1984

Mit dem Neubau des Kindergartens in Lienzingen beginnt die Strategie des schlüsselfertigen Bauens.

1985

HASTO beteiligt sich federführend am Bauhandwerkerring Mühlacker und Umgebung. Ein Zusammenschluss von ca. zwanzig Handwerksbetrieben aller Gewerke zur schlüsselfertigen Erstellung von Bauobjekten. Unter anderem wurden erstellt: Werkhalle mit Büroräumen der Stadtwerke Mühlacker, sowie 18 Wohneinheiten im Bannholz/Nord.

1986

Große Projekte im Hoch- und Tiefbau beschäftigen uns über das Jahr. Beginn der Spezialisierung in der Betonsanierung und Betonbearbeitung.

1987

Das Büro Vogelsangstrasse wird erweitert und modernisiert. Den erhöhten Ansprüchen der Kundschaft kann man jetzt auch personell gerecht werden. Die Zusammenarbeit mit Handwerker Haus Birkenfeld sowie dem Gewebebau Schumacher entwickelt sich, neben den schon jahrelangen guten Geschäftsbeziehungen zu Industrie und Kommunen der näheren Umgebung.

1988

Großauftrag im Tiefbau: Baugrubenaushub für die Tiefgarage und das Rathaus in Mühlacker. Unter schwierigsten Bedingungen werden 60.000 m³; Fels unter Tage, in Deckelbauweise ausgehoben. Ausbau der OD Lomersheim.

1992

Mit der Wiedervereinigung Deutschlands kommen auch die ersten Mitarbeiter aus der ehemaligen DDR, Polen und Rußland. Schon seit Jahren bilden wir laufend Lehrlinge in den Sparten: Maurer, Betonbauer, Geräteführer, Strassenbauer sowie im kaufm. Bereich aus.

1998

Inzwischen hat die Firma HS Bau alle Mitarbeiter der Firma Hagenbuch & Stoll übernommen. Die Firma ist auf 85 Mitarbeiter gewachsen, laufende Fortbildungen sind regelmäßig notwendig, um Großprojekte wie : Neubau der Geriatrie in Mühlacker, Umbau des Kreiskrankenhauses in Mühlacker, Erschließung der Gewerbegebiete Waldäcker Mühlacker sowie Im Letten Lomersheim, Ab 1999 übernehmen Wolfgang Hagenbuch und Rolf Stoll die Geschäftsführung der Firma HS Bau.

2000

Auch in schwierigen Zeiten erneuern wir stets unseren Fuhrpark, neuster Stand der Technik ist notwendig um unter anderem nachstehende Projekte für öffentliche wie auch private Auftraggeber zufriedenstellend auszuführen: Stadt Vaihingen – Wasserleitung für Roßwag-, Stadt Mühlacker Ausbau der Orstdurchfahrt in Großglattbach.

2001

Wir zählen 90 Mitarbeiter. Unsere Großprojekte in diesem Jahr sind: Sanierung Freibad Ötisheim, Neubau der Regenüberlaufbecken in den Waldäckern sowie in Lomersheim, Erschließung Baugebiet Steingrube in Ötisheim, sowie fortlaufende Zusammenarbeit mit Gewerbebau Schumacher und Handwerkerhaus Birkenfeld.

2002

Unsere Flexibiltät zeigt sich durch die Vielzahl der Projekte: Stützwand und Ausbau der V7 in Mühlacker, Erschließung Kürnbach, Sanierung Freibad Niefern, Ortsmittengestaltung in Niefern, 8-Familien-Haus in Lomersheim wurden u.a. von unserern Mitarbeitern fachmännisch ausgeführt.

2004

Es schließen sich drei Bauinnungen zur “ Bauinnung Pforzheim-Enzkreis“ zusammen. Im Dezember 2004 konnte der 100.Rohbau an Firma Handwerker Haus Birkenfeld übergeben werden.

2006

Ehrenurkunde der Handwerkskammer Karlsruhe für die besonderen Leistungen bei der Berufsausbildung der Handwerksjugend.

2008

Trotz der Bankenkrise in den USA und deren weltweite Auswirkungen übersteht die Firma HS Bau die Krise.

Wolfgang Hagenbuch übernimmt das Amt des stellvertretenden Obermeisters der Bauinnung Pforzheim.

2009

Fa. Hs Bau erhält für die regelmäßige und überdurchschnittliche Bereitstellung von Ausbildungsplätzen eine Auszeichnung von der Bauinnung Pforzheim Enzkreis

2011

Wir erhalten die Qualifizierung MEISTERHAFT 4-STERNE durch die Bauwirtschaft Baden-Württemberg e.V.

2012

Dank vieler Aufträge von örtlichen Bauherren und Architekten sowie öffentlichen Aufftraggebern konnten wir auch 2012 Vollbeschäftigung für unsere Mitarbeiter bieten.

2015

Aufgrund diverser Weiterbildungsmaßnahmen und Einhaltung von bestimmten Anforderungen wurde die Fa. HS Bau mit „4-Sterne-Urkunde“ von der Bauwirtschaft BW e.V. ausgezeichnet

Des Weiteren kann im Dezember diesen Jahres das 35 jährige Bestehen gefeiert werden. Erreicht werden konnte dieser Meilenstein nur durch die beachtlichen Leistungen unserer Mitarbeiter!

2016

Die 3. Generation unseres Familienunternehmens ist mit im Boot:

Jan Stoll ist nach abgeschlossenem Studium als Bauingenieur in die Firma eingetreten.

Unsere größten Projekte waren der Neubau des ZOB in Knittlingen und den Neubau des Verwaltungsgebäudes der „Citycomp“ in Ostfildern.

Die Zukunft mitgestalten

Wir bauen auf lokale Arbeitnehmer, die kurze Wege schätzen und gerne, motiviert und mit Spaß Leistung bringen. Bauen Sie unsere Zukunft mit, indem Sie täglich mit uns neues errichten, erfinden und probieren. Wir bleiben nicht stehen, bleiben Sie auch nicht stehen. Das Baugewerbe ist nicht immer einfach, die Arbeit draußen nicht immer leicht. Wir verstehen das und wir schätzen das. Täglich und immer aufs Neue. Diese Wertschätzung ist uns wichtig. Die niedrigen Hierarchien genauso. Warum kommandieren, wenn es miteinander besser geht? Das ist das, was wir brauchen. Wir brauchen Sie, die mit uns, für uns, für sich und für das Gesamtprojekt, das nachher fertig da steht, täglich motiviert und mit Spaß arbeiten. Wie Konfuzius eins sagte: „Mache was dir Spaß macht, und du musst nie wieder arbeiten.“

Gestalten Sie mit uns die Zukunft!

Aktuelles

Inhalt folgt in Kürze

Kontakt

HS Bau und Baumaterialen
Vertriebs GmbH
Vogelsangstraße 44
75417 Mühlacker

 

Tel: 07041 - 8707 0
Fax: 07041 - 8707 910

 

Social Media